Stillstand - FUCK YOU!!!
Am Anfang... Wer?! Bibliothek Vertrag!!!
Der Dachs, das Herz und der Entschluss

Ich fahre heute Morgen zur Arbeit und auf der Straße liegt ein überfahrener Dachs. Irgendwie nahm mich das gleich mit und mir kamen Gedanken in den Kopf, die sich um das Leben des Dachses drehten. Wie lebte er? Was hat er in seinem (kurzen?) Leben alles erlebt? Hatte er/sie Kinder? Warum rannte er über die Straße, als das Auto darüber fuhr? Nunja den Dachs kann man jetzt nicht mehr retten, aber dennoch stimmt das mich nachdenklich.

Ist es nicht toll, wenn man immer gleich alles verbockt obwohl jemanden einem sehr am Herzen liegt. Es ist ja nicht das erste Mal, ansonsten würde ich mir wahrscheinlich auch keine bzw. nicht so große Sorgen machen, aber da es schon ein paar mal, so bzw. so ähnlich war, habe ich einen Entschluss gefasst. Ich will einen freien klaren und nüchternen Kopf haben, mich mehr mit Sport und den Spaß am Leben, ohne Alkohol, konzentrieren. Wird mir ja sowieso keiner zutrauen das ich das schaffe, aber Hey wer kennt mich schon richtig? Ach man aber es lässt mich einfach nicht los, muss es denn immer wieder so sein. Ok, ich konnte Probleme noch nie auf einer anderen weise lösen, immer nur so.

Zum Abschluss möchte ich mich noch entschuldigen, entschuldigen bei allen denen ich weh tat, bei allen die ich enttäuschte, bei allen die mir etwas bedeuten und denen ich etwas bedeute. Ich weiß, dass das die meisten Leute nun als eine leere Entschuldigung sehen, als Floskel. Ich kann sie sogar verstehen. Aber ich will es und mein Wille ist so stark wie nie...

Gruß und Kuss...

7.7.09 21:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de