Stillstand - FUCK YOU!!!
Am Anfang... Wer?! Bibliothek Vertrag!!!
Offener Brief I

Hey ...,

bestimmt wunderst du dich warum ich dir einen Brief schreibe. Nunja,  hatte es schon eine Weile  vor mich bei dir zu melden. Und warum jetzt ausgerechnet ein Brief? Eine SMS ist ja leider auf 160 Zeichen begrenzt, und auch wenn ich drei oder vier Stück verwendet hätte, bin ich mir nicht sicher ob dies ausreichend wäre. Außerdem ist eine SMS doch recht unpersönlich. Dann gäbe es ja noch die Alternative des Anrufes, aber da war ich mir net sicher, ob du dies überhaupt möchtest. Und deshalb der Brief, ich meine wenn du keine Lust hast ihn zu lesen kannst in einfach zerknüllen, oder in den Ofen werfen. Außerdem ist es nicht unbedingt so "penetrant" wie ein Anruf, bei dem der andere ganz überrascht, und es evtl. auch unangenehm ist, und sich deshalb kein Gespräch entwickelt (ganz ehrlich: ich hab mich auch net getraut anzurufen…. Und auf einen Brief kann man nun reagieren, oder auch nicht, ihn gelesen oder ungelesen zerknüllen / verbrennen oder sonst irgendetwas tun.

Nachdem unsere letzten paar aufeinandertreffen ja net so glücklich verlaufen sind (was ja ohne Frage an mir gelegen hat!) Fang ich einfach mal mit einem einfachen: "Wie geht es dir den so?" an. „Was macht den deine Arbeit, die Schule? Macht es dir noch Spaß? Ist es jetzt dieses Jahr besser als letztes?“ etc. Ich könnte dir noch tausende von Fragen stellen, aber will es jetzt erst mal dabei belassen.

Bei mir ist es beim Arbeiten recht gut, habe viele neue Aufgaben bekommen, und läuft auch alles recht rund. Zur Schule gibt es eigentlich auch net viel zu sagen, ist halt alles Stress pur aber auch interessant und ich merke wie ich einiges auch beim Arbeiten anwenden kann bzw. wie mein Stellenwert beim Arbeiten sich gesteigert hat und noch steigt. So zum abschalten treibe ich wieder VIEL Sport, bin also wieder fast täglich was machen (bin ja mal gespannt, wie lange das noch anhält ^^). Ich brauch dies aber im Moment auch um erstens den Stress zu bewältigen und zweitens um meine Gedanken net ausschweifen zu lassen bzw. sie zu unterdrücken.

Habe in letzter Zeit einigen Frust versucht zu ertränken, aber jetzt bin ich an einen Punkt angelangt, an dem ich sag: "So kann es jetzt net mehr weitergehen!" Ich meine wenn man jeden Samstag und Sonntag aufwacht, und einen gewaltigen Filmriss zwischen einem bestimmten Punkt am Abend und dem aufwachen im Bett hat muss man was ändern. Ok des war im Normalfall auch noch net alles, den Sonntags gings ja dann gleich weiter, sodass man sich Montags und manchmal sogar noch Dienstags einfach nur scheiße fühlte. Aber Ok, ich habe es jetzt eingesehen und es auch weitestgehend eingestellt. Nur noch zu besonderen Anlässen wie etwas Mäxls Geburtstag oder an Weihnachten (weißt ja das dieses Fest bei uns nüchtern net zu ertragen ist ^^) wird was getrunken. Ich kann jetzt mit stolz sagen: "Ich bin seit gut zwei Wochen nüchtern." Net das es mir dadurch jetzt besser geht, nein, die ganzen aufgestauten und verdrängten Emotionen kommen hervor und mir geht es nun anders schlecht. Aber hier kommt der Sport jetzt ins Spiel, und macht alles mehr oder minder erträglich. Aber nun genug von mir.

Jetzt hoffe ich mal, das du doch bis hierher durchgekommen bist, ohne dass der Brief in Flammen aufging ^^. Vielleicht dient er auch nur zur allgemeinen Belustigung, bei dir im Geschäft oder unter deinen Freunden, was mir aber egal ist. Auch erwarte ich keine Antwort, wollte mich ja eigentlich nur kurz bei dir melden ^^

Viele liebe Grüße,
...
2.11.09 18:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de